Die Regeln


Gute Gründe für die Teilnahme am Online-Wettbewerb MakeX Spark:

//Projektbasiertes kreatives Designprogramm

Im Gegensatz zu den meisten Robotik- oder Coding-Wettbewerben sind hier auch Kreativität, Design-Denken und Präsentation gefragt, die als kompletter Projektkreis funktionieren.


//Rundum-Entwicklung

Du durchläufst eine umfassende Entwicklung, indem du logisches Denken und Innovation einsetzt, um Lösungen für ein reales Problem zu entwerfen und sie anderen zu demonstrieren.


//Eine gute Abwechslung zum Homeschooling

Du hast die Möglichkeit, zu Hause zu lernen und viel Spaß beim Gestalten und Entwickeln zu haben.


//Freude am Teilen

Du wirst ermutigt, dein Projekt anderen zu präsentieren und deine Erfahrungen bei der Online-Preisverleihung zu teilen!


//Virtuell mitmachen und online einreichen

Es steht dir frei, dein Projekt überall fertigzustellen und online einzureichen.


//Nimm an kostenlosen Workshops teil

Die von MakeX organisierten Trainingsworkshops oder Webinare sind kostenlos und offen für alle teilnehmenden Teams, mit einer Vielzahl von interessanten und praktischen Themen.

Leitfaden für den Ablauf

Schritt 1: Lernen und Forschen

  • Grundlegendes Kennenlernen von Hardware & Software

  • Workshop besuchen

  • Themenrecherche


Schritt 2: Basis-Workshops

  • Speziell durchgeführt von Experten


Schritt 3: Projektdesign & Konstruktion

  • Mögliche Lösungen generieren

  • Auswählen einer Lösung

  • Programmiere und baue die Struktur auf

  • Testen und verbessern

  • Gestalte dein Plakat


Schritt 4: Posterdesign

  • Eine Zusammenfassung erstellen

  • Das Poster gestalten

  • Reflexion und Selbsteinschätzung vornehmen


Schritt 5: Onlineabgabe

  • Sammle Materialien wie Bilder, Videos, Beschreibungen, Poster und persönliche Informationen

  • Reiche sie online ein - Details erfährst du von unserem Tutor:
    An der Community teilnehmen

Teamgröße

1-2 Schüler(innen)

1-2 Mentor(innen)

Ausrüstung

Die Teilnehmer müssen mBlock 5 verwenden, um ihre Projekte zu programmieren. Die Hardware ist nicht vorgegeben.

mBlock ist in allen Varianten kostenfrei. Die Programmierergebnisse können anschaulich simuliert werden und lassen eine Überprüfung des entwickelten Codes zu.


Empfohlene Hardware:

Teams, die über einen mBot verfügen, können ihre Programme natürlich auch in der Realität testen.

Als Ergänzungen, um den Funktionsumfang zu erhöhen, sind das CyberPi Go Kit sowie das AI & IoT Innovation Add-On Pack sinnvoll.


Die genannte Hardware bekommst du bei Technik LPE GmbH